Unfall bei Schneizlreuth

Bremsmanöver übersehen: Biker kracht in Autoheck

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schneizlreuth - Ein 61-jähriger Cuxhavener Motorradfahrer verletzte sich am Sonntagnachmittag bei einem Auffahrunfall im Bereich Schneizlreuth mittelschwer.

Gegen 17.40 Uhr fuhr der Motorradfahrer auf der B305 von Inzell in Fahrtrichtung Schneizlreuth. Am sogenannten "Weinkaser" musste der vor ihm fahrende 48-jährige Autofahrer aus Litauen verkehrsbedingt auf der Vorfahrtsstraße stehenbleiben. Dies kam wohl für den Motorradfahrer so unerwartet, dass er nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und schließlich mit seiner Motorradfront gegen das Heck des Litauers stieß. 

Bei dem Zusammenstoß bzw. Sturz verletzte sich der Motorradfahrer mittelschwer und musste deshalb vom BRK in das Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht werden. Am Pkw entstand ein Schaden von mindestens 2.000 Euro und am Motorrad ein Schaden von mindestens 1.500 Euro.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser