Audi übersehen: 25.000 Euro Sachschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Auf dem „Stachus“ in Bad Reichenhall missachtete ein 34-Jähriger die Vorfahrt eines 67 Jahre alten Audi-Fahrers. Gesamtschaden: 25.000 Euro.

Am späten Dienstagabend ereignete sich auf dem „Stachus“ in Bad Reichenhall ein Verkehrsunfall mit zwei Pkws. Ein 34-jähriger Fahrer eines Pkws missachtete die Vorfahrt als er von der Anton-Winkler-Straße kommend die Kreuzung geradeaus befahren wollte. Er stieß gegen die rechte Seite des vorfahrtsberechtigten von links kommenden Audis. Der Audi wurde daraufhin gegen die Verkehrsinsel gestoßen, wo er aufprallte, sich drehte und die dortige Ampelanlage überfuhr, welche total zerstört wurde.

Der 67-jährige Fahrer wollte von der Reichenbachstraße kommend geradeaus in die Kammerbotenstraße fahren. Die Lichtzeichenanlage war zum Unfallzeitpunkt nicht mehr in Betrieb, somit galten die Verkehrszeichen. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser