Zwischen AS Bad Reichenhall und Anger

Kleinlaster-Gespann kippte auf der A8 um - Beifahrer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall/Anger - Ein 50-jähriger Kroate und sein Beifahrer (42) erlebten am Samstagabend einen Unfall mit einem Kleinlaster. 

Am Samstagabend fuhr gegen 20.30 Uhr ein in Frankfurt lebender Kroate mit einem Kleinlaster Daimler, an dem sich zudem noch ein Anhänger mit einem verladenen älteren Audi S4 befand, auf der Autobahn A8 in Richtung München. 

Zwischen den Anschlussstellen Bad Reichenhall und der Behelfsausfahrt Anger kam das Gespann aus unerklärlichen Gründen ins Schlingern und prallte zunächst in die Mittelleitplanke.Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Daimler um und kam auf der Beifahrerseite liegend entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. 

Der Anhänger hatte sich gelöst, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb am Wildschutzzaun hängen.

Der 50-jährige Fahrer blieb unverletzt, sein 42-jähriger Beifahrer hingegen erlitt eine Gehirnerschütterung sowie zahlreiche Rippenbrüche. Beide kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Reichenhall, wo der Beifahrer stationäraufgenommen wurde.

Neben dem Rettungsdienst, der Autobahnmeisterei und drei Polizeistreifen war die Feuerwehr Piding mit 27 Leuten vor Ort und sorgten für die Absicherung, den Brandschutz und unterstützten die Bergungs- und Aufräumarbeiten.

Die Autobahn mußte in Richtung München für etwa zwei Stunden gesperrt. Mit Unterstützung der Bundespolizei wurde der Verkehr an der Anschlußstelle Bad Reichenhall aus und zur Behelfsausfahrt Anger geleitet.

Neben Schäden an den Schutzplanken und Wildschutzzaun entstand am Zugfahrzeug sowie dem verladenen Audi wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

Da der Kroate nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für den von ihm geführten Anhänger war, muß er sich neben fahrlässiger Körperverletzung auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser