Betrunken gegen Stallmauer gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Oberteisendorf - Mit über zwei Promille ist ein 28-jähriger Teisendorfer am Samstag gegen eine Stallmauer gekracht. Nicht sein einziges Vergehen...

Am Samstag ereignete sich gegen 6.50 Uhr ein Verkehrsunfall in Oberteisendorf. Ein 28-jähriger Teisendorfer fuhr mit seinem Fiat Croma auf der Holzhausener Straße in Richtung Kirchsteg. Auf dem Beifahrersitz saß ein 19-jähriger aus Laufen-Lebenau. Der Teisendorfer bog mit seinem Fiat von der B304, nach rechts, in die Holzhausener Straße ein. Dabei touchierte er bereits mit der rechten Seite eine Steinmauer. Er fuhr dann weiter, offenbar wesentlich schneller als die dort erlaubten 30 km/h. Kurz vor dem Ortsende kam der Teisendorfer mit seinem Pkw zu weit nach links in das Bankett. Als der Teisendorfer dagegen lenkte, stellte sich der Fiat quer. Der Wagen prallte dann zuerst gegen einen massiven Betonblock, der einige Meter verschoben wurde, und dann gegen das Mauereck eines Stalles. E

in entgegen fahrender Pettinger hatte den Unfall beobachtet. Zusammen mit einem Anwohner wurde ein Notruf abgesetzt. Beide kümmerten sich auch um die Insassen. Der Beifahrer war zuerst nicht ansprechbar bzw. bewusstlos. Ein Rettungswagen des BRK sowie der Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber zum Unfallort gebracht wurde, machten die Erstversorgung. Beide Insassen des Fiat wurden in das Klinikum Traunstein gefahren, das sie noch am gleichen Tag verlassen konnten. Beide waren nur leicht verletzt worden.

Unfall in Oberteisendorf

Der Fahrer des Fiat war erkennbar alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Hinzu kommt noch, dass der Fiat nicht zugelassen ist und der Teisendorfer keinen Führerschein hat. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Wie sich später herausstellte, hatte der 19-jährige Hafturlaub und hätte eigentlich nüchtern zu Hause sein sollen. Da er aber alkoholisiert war, hat dies für ihn nun Folgen im Strafvollzug.

Bei dem Fiat entstand Totalschaden. Insgesamt dürfte die Schadenshöhe einige tausend Euro betragen.

Pressemeldung PI Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser