Unfall mit fünf leichtverletzten Personen in Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Ein 46-jährige Eggstätterin fuhr einer 39-jährige Bernauerin auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Bernau Nord mit auf.

Am Mittwoch fuhr die Bernauerin mit Ihrem Opel von Bernau kommend in Richtung Prien. Auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Bernau Nord wollte sie nach links in eine Zufahrt zu einem Anwesen abbiegen, musste aber verkehrsbedingt anhalten. Die Eggstätterin, die mit ihrem Skoda in gleicher Richtung fuhr, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Opel auf.

Bei der Bernauerin befanden sich noch ihre 14- und siebenjährigen Söhne, bei der Eggstätterin saß noch ihre elfjährige Tochter im Auto. Die beiden Fahrerinnen und die insgesamt drei Insassen wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt und mussten mit dem Sanka ins Krankenhaus gefahren werden. Am Opel entstand Heckschaden, am Skoda Frontschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro.

Pressemeldung PI Prien

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser