Viel los im Landkreis Traunstein

Polizei im Einsatz: Unfälle, Radarkontrollen, Diebstähle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Traunstein -  Zu mehreren Einsätzen rückte die Polizei im südlichen Landkreis Traunstein in den letzten Tagen aus. Am schlimmsten war es in Grabenstätt. Bei einem Auffahrunfall entstand ein Sachschaden von 6000 Euro.

Geschwindigkeitsmessung in Vachendorf

Am Dienstag, in der Zeit von 08.15 Uhr bis 13.20 Uhr, führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung innerorts, auf der Erlstätter Straße durch. Bei einem Durchlauf von 680 Fahrzeugen und einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h mussten 13 Autofahrer verwarnt werden, der Schnellste war mit 68 km/h unterwegs.

Eine 86-Jährige aus Traunstein befand sich am Dienstag, zwischen 12.00 Uhr und 12.40 Uhr, in einem Supermarkt in der Theresienstraße. Als die Geschädigte an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie, dass ihr die Geldbörse während des Einkaufs entwendet wurde. Die Geldbörse befand sich dabei in ihrer offenen Einkaufstasche. In der Geldbörse befanden sich neben dem Bargeld auch verschiedene Karten und der Personalausweis der Geschädigten.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0, entgegen.

Verkehrsunfallflucht in Traunstein

Ein 67-Jähriger aus Traunstein stellte seinen silbernen VW Golf am Mittwoch, gegen 11.40 Uhr, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Gewerbegebiet Kaserne ab. Als er circa 10 Minuten später zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass das Auto angefahren wurde. Das rechte Heck des VW Golf wurde dabei zerkratzt. Es entstand ein Schaden von etwa 400 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, entgegen.

Auffahrunfall im Bereich Grabenstätt

Am Mittwoch, gegen 08.20 Uhr, fuhr eine 33-Jährige aus Traunreut mit ihrem Opel Astra von Erlstätt in Richtung Grabenstätt. An der Einmündung in die Kreisstraße TS 3 musste die Traunreuterin verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah ein hinter ihr fahrender 38-Jähriger aus Seeon-Seebruck und fuhr mit seinem VW Caddy auf den Opel Astra auf.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Versuchter Einbruch in Grabenstätt

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchte ein unbekannter Täter in Grabenstätt-Winkl, eine Terrassentüre aufzuhebeln. Vermutlich, weil der Hund des Geschädigten anschlug, flüchtete der Unbekannte. Am nächsten Morgen wurden Hebelspuren an der Terrassentüre festgestellt, der Schaden dürfte circa 50 Euro betragen.

Hinweise zu dem Einbruchsversuch nimmt die Polizeiinspektion Traunstein, 0861-9873-0, entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser