Am Donnerstagabend Richtung Salzburg

Schwerverletzter Motorradfahrer nach Unfall auf der A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Am Donnerstag, den 29.September, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A8 Ost in Fahrtrichtung Salzburg, im Gemeindebereich Übersee, ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 42-jähriger Kradfahrer aus Bad Kreuznach war mit seinem Krad BMW auf der Überholspur unterwegs, als ein 38-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Pkw VW vermutlich den Fahrstreifen wechseln wollte. Der Kradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig hinter dem Pkw anhalten und knallte auf das Heck des Fahrzeugs.

Im Anschluss schlitterte der Kradfahrer quer über die Fahrbahn. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 aus München in das Kreiskrankenhaus nach Rosenheim verbracht.

Am Kraftrad entstand ein Schaden von etwa 8.000,- Euro. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2.000,- Euro.

Am Unfallort waren der Notarzt von Prien, ein Rettungswagen, sowie die Straßenmeisterei Siegsdorf zugegen.

Die Autobahn musste zur Landung des Rettungshubschraubers in Richtung Salzburg vorübergehend komplett gesperrt werden. Während der Unfallaufnahme war für etwa 1,5 Stunden der rechts Fahrstreifen gesperrt.

Pressemeldung: Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser