Unfall am Donnerstag in Übersee

Überholmanöver endet im "Grünen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Als ein Autofahrer ein abbiegendes Auto überholen wollte, kam es zu einem Unfall. Mit Glück konnte Schlimmeres verhindert werden: 

Am Donnerstag, 02.06, gegen 9.10 Uhr fuhren zwei Pkws hintereinander auf der St2096 von Grassau Richtung Grabenstätt. Der vordere Pkw, ein 73-jähriger Mann aus Übersee, wollte auf Höhe des Sägewerks Übersee nach links abbiegen, wofür er auch den Blinker setzte und langsamer wurde. Der nachfolgende Pkw, ein 90-jähriger Mann aus Grassau, bemerkte diesen Umstand zu spät, setzte zum Überholen an und so kam es zu einer Beschädigung beider Pkws entlang der kompletten Fahrzeugseiten. 

Glücklicherweise konnte der Grassauer beim Zusammenstoß noch in die links neben der Fahrbahn befindliche Wiese ausweichen, um Schlimmeres zu verhindern; es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Unfallverursacher musste vor Ort mit einem Bußgeld verwarnt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser