Kraftfahrer ohne Beförderungserlaubnis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Ohne die nötig Beförderungserlaubnis war ein türkischer Kraftfahrer am Dienstag auf der A8 in Richtung München unterwegs. Außerdem waren drei Reifen mangelhaft bzw. abgefahren.

Am Dienstag, gegen 21.30 Uhr, wurde durch Beamte der Autobahnpolizeistation Siegsdorf ein türkischer Kraftfahrer mit seinem Sattelzug auf der BAB A 8, Fahrtrichtung München, Anschlussstelle Übersee, einer Kontrolle unterzogen. Hierbei musste festgestellt werden, dass der 41-jährige Kraftfahrer aus der Türkei, der mit seinem Sattelzug Waren von der Türkei nach Frankreich transportieren wollte, nicht im Besitz einer erforderlichen Beförderungserlaubnis war.

Zudem musste bei der Kontrolle beanstandet werden, dass an seinem Auflieger drei Reifen mangelhaft bzw. abgefahren waren. Auch die Bremsschläuche am Auflieger waren porös, sodass eine sichere Weiterfahrt nicht mehr gegeben war. Damit aber nicht genug. Das in der Sattelzugmaschine verbaute analoge Kontrollgerät war in einem bestimmten Wert derart manipuliert worden, dass dieses eine wesentlich geringere Geschwindigkeit auf dem Schaublatt aufzeichnete, als tatsächlich gefahren worden war.

Des weiteren war das Kontrollgerät, dass auf Reifen der Größe 295/80R22.5 geprüft worden war, nochmals durch eine andere Reifengröße manipuliert worden. Der Sattelzug wurde zur Autobahnpolizeistation Siegsdorf gebracht. Die Fahrt wurde hier unterbunden.

Der türkische Kraftfahrer wurde wegen Fälschung technischer Aufzeichnung, Missbrauch von Geschwindigkeitsbegrenzern und weiterer Delikte zur Anzeige gebracht. Zur Durchführung des anstehenden Strafverfahrens musste der Türke eine Sicherheit in Höhe von mehreren hundert Euro hinterlegen.

Nach einer korrekten Einstellung seines Kontrollgeräts in einer Fachwerkstatt, der Behebung der Mängel an seinem Auflieger und Beibringung einer gültigen Transportlizenz, kann der türkische Kraftfahrer seine Fahrt in Richtung Frankreich in den kommenden Tagen fortsetzen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser