„Tschechen“ waren gar keine - Festnahme

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Am Dienstagnachmittag hielten die Polizisten an der Autobahnausfahrt Piding-Nord einen 3er BMW an. Bei einer Personenkontrolle konnte sich der 34-jährige Fahrer nicht ordnungsgemäß ausweisen. Auch bei seinem 29-jährigen Beifahrer waren die Beamten skeptisch.

Der Beifahrer zeigte den Beamten seinen Tschechischen Ausweis und einen Führerschien, der ihn ebenfalls als Tscheche auswies. Bei genauerer Betrachtung der Dokumente musste jedoch festgestellt werden, dass es sich um Fälschungen handelte. Die Männer wurden noch vor Ort festgenommen.

Bei einer genaueren Untersuchung der beiden bot sich den Beamten eine Überraschung. Bei den Festgenommenen handelt es sich um Bürger der ehemaligen Sowjetunion bzw. der GUS-Staaten. Vor etwa fünf Jahren beantragten die beiden Asyl in Österreich, jedoch mit abweichenden Personalien. Der Antrag wurde abgelehnt. Durch das ständige Wechseln ihrer Namen, gelang es ihnen trotzdem im Land zu bleiben.

Die mittlerweile in Linz als Kraftfahrer bzw. Metzger tätigen Männer besitzen weder gültige Reisepass, noch die für die Einreise nach Deutschland gültige Papiere.

Beide Männer befinden sich laut Polizei zur Zeit in einem österreichischen Asylverfahren.

Der Beifahrer hat noch eine Haftbefehl wegen schweren Diebstahls offen. Für diese im Jahre 2004 verhängte Strafe muss er nun acht Monate ins Gefängnis. Wegen der zur Anzeige gebrachten Urkundenfälschung sowie der illegalen Einwanderung wurde er in einem sogenannten „beschleunigten Verfahren“ zu weiteren fünf Monaten Haft verurteilt. Der Fahrer konnte nach Hinterlegung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Die sichergestellten gefälschten Dokumente werden wohl nach Erstellung eines kriminaltechnischen Gutachtens des Bayerischen LKA in die umfangreiche Sammlung der Schleierfahnder eingehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser