Trunkenheitsfahrt endet an Gartenmauer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Ein 28-jähriger Reichenhaller fuhr mit seinem Opel gegen eine Grundstücksmauer. Er war alkoholisiert und kam auf Grund von Ausfallerscheinungen von der Fahrbahn ab.

Am Sonntagabend kam es in Piding, in der Ganghofer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 28-jähriger Reichenhaller mit seinem Pkw Opel auf Grund alkoholbedingter Ausfallerscheinung nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen eine Steinmauer prallte. Danach schleuderte der Pkw über die Gegenfahrbahn auf eine Wiese und beschädigte noch ein Verkehrsschild. Dort endete die Fahrt für den jungen Mann. Obwohl der Pkw einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitt wurde der Fahrzeugführer nur leicht verletzt. Ein Alkotest an der Unfallstelle ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, welche im Krankenhaus Bad Reichenhall neben den Untersuchungen durchgeführt wurde. Gegen den Reichenhaller wird Anzeige erstattet und den Führerschein musste er erst mal abgeben. Neben einer Geldstrafe kann dem Reichenhaller die Fahrerlaubnis bis zu einem Jahr versagt werden. Dies wird jedoch der Richter entscheiden. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf ca. 5.000,- EUR.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser