Diebesgut bei Serientäter gefunden 

Apotheken-Einbruch: Polizei nimmt Trostberger fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Nach dem Einbruch Mitte April in die Altstadt Apotheke und weiteren Eigentumsdelikten im Bereich Trostberg, kam ein polizeilich bekannter 37-jähriger Trostberger, bei dem auch Diebesgut aus dem Einbruch sichergestellt werden konnte, immer mehr ins Visier der Polizei.

Nachdem seine Drogen- und Medikamentenprobleme ihn nicht zur Ruhe kommen ließen und weitere Delikte, die aus polizeilicher Sicht der "Beschaffungskriminalität" zugeordnet werden, die Folge waren, konnte durch gezielte polizeiliche Ermittlungsmaßnahmen nach einem Gelddiebstahl in einem Bistro sowie einem weiteren Diebstahl am Pfingstwochenende in einem Hotel in Trostberg die Festnahme erfolgen. 

Nach der Vorführung beim Amtsgericht Traunstein erließ der Ermittlungsrichter einen Haftbefehl, um weitere Delikte des schon vielfach straffällig gewordenen 37-jährigen zu unterbinden. Aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes, es ist eine ärztliche Betreuung erforderlich, musste der Festgenommene einer Justizvollzugsanstalt mit Krankenabteilung zugeführt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser