Nach Felsenkellerparty

Partygäste übernachten in "Pension Polizei"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Rund um die Felsenkeller-Party hatte die Polizei einiges zu tun. Neben Sachbeschädigungen gab es auch einige alkoholisierte Randalierer, die anschließend bei den Beamten übernachten durften.

Mehrere Verkehrspfosten wurden von unbekannten Tätern im Bereich der B 304/Staatstraße 2104 in Stein an der Traun am frühen Sonntagmorgen herausgerissen. Des weiteren wurde ein Kilometrierungsschild beschädigt. Täter dürften Besucher der Felsenkellerparty gewesen sein, die auf dem Heimweg waren. Hinweise sind an die Traunreuter Polizei unter Tel. 08669/86140 erbeten.

Drei Randalierer in Gewahrsam

Drei Personen wurden am frühen Sonntagmorgen während der Felsenkellerparty in Gewahrsam genommen. Es handelte sich hierbei um einen 19-Jährigen und einen 20-Jährigen aus Taching und einen 31-Jährigen aus Trostberg. Unabhängig voneinander waren die drei im Zeitraum von 2.40 Uhr bis 4 Uhr durch übermäßige Alkoholisierung aufgefallen, hatten sich teils mit den Sicherheitskräften angelegt oder andere Gäste angepöbelt. Sie wurden bei der Polizei ausgenüchtert und am Morgen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser