Sturz auf der St2357 bei Trostberg

45-Jähriger verliert Kontrolle über sein Motorrad

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Beim Überholvorgang kam ein Motorradfahrer von der Straße ab und stürzte. Der 45-Jährige kam mit einem blauen Auge davon.

Am Sonntag, gegen 12.40 Uhr, kam ein 45-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Erding auf der St2357 bei Waltersham zu Sturz. Während der Motorradfahrer ein vorausfahrendes Auto auf der Gegenfahrbahn überholte, geriet er zu weit aufs Bankett. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam in der angrenzenden Wiese zu Sturz.

Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Trostberg verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. An der Unfallstelle waren ein Rettungsdienst und ein Notarzt im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser