In Trostberg

Audi überschlägt sich und landet auf Bahngleis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Ein 21-Jähriger kam mit seinem Wagen von der Straße ab. Der Audi des jungen Mannes überschlug sich und er landete mit dem Dach nach unten auf einem Bahngleis.

Am Sonntag, den 27. Dezember gegen 22.20 Uhr befuhr ein 21-jähriger Trostberger mit seinem Audi die Dr.-Albert-Frank-Straße von Trostberg kommend in Richtung Nock. Auf Höhe des Wehrbaus kam er aufgrund Reifglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Wagen überschlug sich und kam mit dem Dach auf einem Bahngleis zwischen Straße und Alz zum Liegen. Der Trostberger und sein 43-jähriger Beifahrer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie konnten sich selbständig aus dem völlig deformierten Audi befreien.

Ein Verteilerkasten und mehrere Verkehrszeichen der Deutschen Bahn wurden stark beschädigt. Am Auto entstand Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe beträgt mindestens 20.000 Euro. 

Die Feuerwehr Trostberg war zum Binden ausgelaufener Betriebsstoffe und zur Ausleuchtung der Unfallstelle mit 3 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn übernahm an der Unfallstelle koordinierenden Maßnahmen. Am Gleiskörper entstand kein Sachschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser