St2357 bei Trostberg für zwei Stunden gesperrt

Nach Sturz mit Roller: Frau (48) schwer am Kopf verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Eine 48-Jährige war am Montag mit ihrem Roller unterwegs, als sie ins Schlingern geriet und stürzte. Die Schwerverletzte wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Trostberg gefahren.

Mit schweren Verletzungen endete am Montagabend ein Verkehrsunfall am Wäschhauser Berg. Eine 48-jährige Rollerfahrerin fuhr den Wäschhauser Berg abwärts in Richtung Trostberg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Fahrzeug ins Schlingern und stürzte in der Folge. Hierbei zog sich die Verunfallte schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Trostberg verbracht.

Zur Klärung der Unfallursache wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Sachverständiger hinzugezogen. An der Unfallstelle war neben einem Notarzt und einem Team von Rettungssanitätern auch noch die Feuerwehr Heiligkreuz mit knapp 15 Mann im Einsatz. Die Staatsstraße 2357 war für die Zeit von gut 2 Stunden komplett gesperrt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser