In der Nacht zum Sonntag in Traunstein

Schlag ins Gesicht: Brille fliegt auf den Boden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - In der Nacht zum Sonntag schlug ein 25-Jähriger einem 39-jährigen Mann nach einem Streit zwei Mal ins Gesicht. Daraufhin flüchtete der 25-Jährige in Begleitung von zwei jungen Frauen.

Am 7. Februar, gegen 1 Uhr, kam es zwischen einem 39-jährigen und einem vermutlich circa 25 Jahre alten unbekannten Mann in der Fuchsgrube zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf schlug der 25-jährige dem 39-jährigen einmal in das Gesicht. Dabei fiel dessen Brille zu Boden. 

Danach entfernte sich der 25-jährige Mann, welcher in Begleitung von zwei jungen Frauen war, in Richtung Karl-Theodor-Platz. Der 39-jährige wurde durch den Schlag leicht verletzt. 

Der unbekannte Mann ist circa 190 cm groß, muskulös, trug einen 3-Tage-Bart und sprach bayerisch. Die Polizeiinspektion Traunstein bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0861/9873-110.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser