Auto in Traunstein angefahren

Polizei erwischt Unfallflüchtigen nach Verfolgung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Nachdem ein Auto in der Nacht auf Samstag angefahren wurde, nahm die Polizei die Verfolgung eines Flüchtigen auf - mit Erfolg.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der geparkte Wagen eines 19-jährigen Siegsdorfers von einem Mercedes Kleinbus angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Der Siegsdorfer hatte den Unfall aber bemerkt und über Notruf sofort die Polizei verständigt.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte das Unfallfahrzeug durch Einsatzkräfte des OED Traunstein festgestellt werden. Ein Verdächtiger flüchtete in einen angrenzenden Garten, aber auch diese Flucht war schnell zu Ende und er konnte festgenommen werden. Später wurde auch noch der Fahrzeughalter und vermutliche Fahrer festgenommen.

Da Beide erheblich betrunken waren, wurden von der Staatsanwaltschaft Traunstein Blutentnahmen angeordnet. Beide wurden anschließend nach Hause entlassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser