Traunsteiner Polizei ermittelt

Rezeptfälscher auf frischer Tat gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein -  Ein amtsbekannter 35-Jähriger aus Traunstein erweckte durch sein Verhalten die Aufmerksamkeit der vorbeifahrenden Streife. Wie sich herausstellte auch völlig zurecht.

Bei der Kontrolle des 35-Jährigen wurden mehrere Rezepte aufgefunden. Diese Rezepte waren für diverse Ausweichdrogen ausgestellt und bereits vor einiger Zeit eingereicht worden. 

Da der 35-Jährige erneuten „Bedarf“ hatte, ihm aber keine neuen Rezepte ausgestellt wurden, kam er auf die Idee, durch Zusammenkleben von mehreren „alten“ Rezepten ein „Neues“ herzustellen. Die Bastelei wurde noch vor Ort unterbunden, die Rezepte sichergestellt.

Die Beamten ermitteln nun wegen Rezeptfälschung zur Erlangung von Ausweichdrogen. Der 35-Jährige muss nun mit einer Geld- beziehungsweise Haftstrafe rechnen.

Polizeiinspektion Traunstein 

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser