Rückwärts gegen Baum gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein Fahrfehler wurde einem Fahranfänger auf der B306 zum Verhängnis. Er krachte mit seinem Wagen rückwärts gegen einen Baum. Die Folgen waren massiv:

Glück im Unglück hatte ein 17-jähriger Fahranfänger aus Inzell, welcher am Sonntag Nachmittag, den 28. Oktober, mit dem Fahrzeug aufgrund eines Fahrfehlers von der Fahrbahn der B 306 bei Traunstein abgekommen war. Der Pkw schleuderte und krachte rückwärts gegen einen Baum. Die drei Insassen wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Traunstein eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro und musste vom Unfallort abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser