Am Wochenende in Traunstein

40 km/h zu schnell durch die Verkehrskontrolle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Letztes Wochenende führte die Verkehrspolizei in der Nacht von Freitag auf Samstag wieder Geschwindigkeitskontrollen durch. In kurzer Zeit haben einige Fahrer die zulässigen 100 km/h überschritten.

Die Verkehrspolizei Traunstein führte in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag wieder Geschwindigkeitskontrollen auf Landstraßen durch. Zunächst wurde auf der Staatsstraße zwischen Hufschlag und Weibhausen gemessen. Innerhalb von drei Stunden wurden hier über 500 Fahrzeuge registriert, von denen 19 die zulässigen 100 km/h überschritten haben. Der Schnellste war mit 139 km/h unterwegs.

Ähnlich war das Ergebnis auf der B304 zwischen Traunstein und Matzing. Hier waren ab 22.30 bis 1 Uhr noch ca. 200 Fahrzeuge unterwegs, davon fuhren acht zu schnell. Hier lag der Spitzenreiter bei 137 km/h. Dies hat ein Bußgeld von 120 Euro und zwei Punkte in Flensburg zur Folge.

Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser