In der Jahnstraße in Traunstein

30-Jähriger übersieht Abbieger - Frontalcrash

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Genickschmerzen und ein erheblicher Sachschaden: Das waren die Folgen eines Abbiegevorgangs, bei dem der 50-jährige Autofahrer übersehen wurde.

Am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr kam es in der Jahnstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Grassau befuhr mit seinem VW-Tiguan von der Wegscheidbrücke kommend die Jahnstraße und wollte nach links zu einem Autohaus abbiegen. In der Gegenrichtung warteten mehrere Pkws auf der Geradeaus-Spur. Der Vorderste ließ den Grassauer freundlicherweise abbiegen.

Dies übersah jedoch ein 30-jähriger Salzburger. Er war mit seinem Audi A3 auf der Rechtsabbiegespur unterwegs Richtung Wegscheidbrücke und stieß frontal mit dem Wagen des 30-jährigen Grassauers zusammen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro. Der Fahrer aus Grassau klagte über Genickschmerzen und begab sich selbständig zum Arzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser