In Traunreut

Frau demoliert Autos mit Stein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Gleich zweimal wurde am Samstag mit Steinen als Tatwerkzeug in Traunreut randaliert, wie die Polizei berichtet.

Zuerst erwischte es geparkte Autos. Grundlos schlug eine 38jährige Traunreuter am Samstag mit einem Stein auf geparkte Autos ein. Passanten hatten gegen 6 Uhr in der Siebenbürgener Straße beobachtet, wie die Frau auf mehrere geparkte Autos mit einem Stein einschlug.

Die alarmierte Polizeistreife nahm die Täterin in Gewahrsam. Da der Verdacht einer psychischen Erkrankung vorlag wurde die Frau in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Ob und in welcher Höhe Schäden an geparkten Pkw verursacht wurden, muss die Polizei noch ermitteln.

Fenster eingeworfen

Außerdem wurde eine Scheibe eines Hauses in der Hans-Böckler-Straße am späten Donnerstagnachmittag eingeworfen. Das Fenster befindet sich im ersten Stock und der Täter warf einen Stein hinauf. Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro. Hinweise sind an die Traunreuter Polizei erbeten.

Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser