Alarmanlage verscheucht die Täter

Versuchter Einbruch in Traunreuter Spielhalle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - In den frühen Morgenstunden des 22. August kam es in einer Spielhalle zu einem versuchten Einbruch.

Mehrere Täter hatten versucht, die Tür der Spielhalle gewaltsam aufzubrechen und sich Zugang zu verschaffen. Hierbei lösten sie jedoch den Alarm aus und wurden hierdurch gestört. Die Täter ergriffen noch vor Eintreffen der Polizei die Flucht

Zudem hatte eine aufmerksame Nachbarin verdächtige Personen bemerkt und die Polizei verständigt. Als die Polizei am Tatort eintraf, waren die Täter bereits unerkannt entkommen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Vor Ort konnten Einbruchsspuren festgestellt werden. 

Die Täter hatten versucht, die Türe aufzuhebeln und auch einen rückwärtigen Zaun durchschnitten. Die Alarmanlage wurde durch die Täter abgerissen, um nicht entdeckt zu werden. Die Täter gelangten jedoch nicht ins Gebäude und mussten unverrichteter Dinge wieder abrücken. 

Die Polizei Traunreut bittet Zeugen, die in den frühen Morgenstunden des 22.08.2016 zwischen 2.30 und 4 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Trostberger Straße gemacht haben, sich unter der Rufnummer 08669-8614-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser