Mehrfamilienhaus brannte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Bei einem Brand am frühen Neujahrsmorgen in der Münchner Straße entstand 10 000 Euro Sachschaden und eine Person wurde leicht verletzt.

Das Feuer war kurz nach Mitternacht im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Durch den schnellen Löscheinsatz der Traunreuter Feuerwehr und der Bosch-Siemens-Werksfeuerwehr entstand lediglich 10.000 Euro Schaden. Eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Nach den bisherigen Ermittlungen der Traunreuter Polizei dürfte der Brand in der Küche durch einen Tischgrill ausgelöst worden sein.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser