Staatsstraße 2104

Hoher Sachschaden nach Ausweichmanöver auf Feld 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße 2104 zwischen Hochreit und der Einmündung zur B304 ereignet hat, sucht die Polizei nach einem Zeugen.

Der Unfall ereignete sich um 12.30 Uhr, als ein 25-jähriger aus Truchtlaching mit einem unbeladenen Getränkelaster auf der Waginger Straße unterwegs war. Etwa in Höhe der Zufahrt der Feuerwehr geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Kurz vor einem drohenden Zusammenstoß mit einem Pkw gelang es dem Lkw-Fahrer auf seine Seite zu lenken. In Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in ein angrenzendes Feld. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Die Unfallursache ist noch unklar, aber es könnte ein technischer Defekt vorliegen.

Der zum Unfallzeitpunkt entgegenkommende Autofahrer wird von der Polizei als Zeuge gesucht und er möge sich unter Tel. 08669/86140 bei der Polizeistation Traunreut melden.

Pressemeldung: Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser