Tourengeher trotz Pisten-Sperre unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Drei  Tourengeher waren im Skigebiet am Götschen unterwegs. Allerdings war die Piste zum Zeitpunkt der Tour gesperrt.

Am 24. Februar mussten  drei Skitourengeher zur Anzeige gebracht werden, während der Pistensperrung auf der Familienabfahrt unterwegs waren. Dabei befand sich eine Skitourengeherin im Aufstieg, während zeitgleich zwei weitere Tourengeher in der Abfahrt waren.

Die drei Personen brachten sich durch ihr Verhalten in akute Gefahr, da zum selben Zeitpunkt im unmittelbaren Umfeld zwei Pistenraupen mit der Präparation der Pisten beschäftigt waren. Dabei fuhr eine der Maschinen mit Seilwindenunterstützung, wobei für keinen Skifahrer die genaue Seilführung abschätzbar ist.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass das Begehen und Befahren der Skipisten während der Präparation mit seilwindenbestückten Pistenfahrzeugen verboten ist und auch vermehrt kontrolliert und geahndet wird.

Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser