Tödlicher Verkehrsunfall in Waging

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - Nach bisherigen Erkenntnissen kam ein Pkw auf der Seestraße in Richtung Staatsstraße 2105 ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab.

Am Sonntag gegen 8.30 Uhr geriet ein Pkw, der auf der Seestraße von der Staatsstraße 2105 kommend in Richtung Waging unterwegs war, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschließend. Dabei wurde einer der drei Insassen des Pkw, ein 35-jähriger Mann aus Traunstein aus dem Pkw geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die beiden weiteren Pkw-Insassen, ein 30-jähriger Waginger und ein 23-jähriger Traunreuter wurden ebenfalls bei dem Unfall verletzt und deshalb ins KH Traunstein verbracht.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständigengutachten zum Unfallhergang in Auftrag gegeben. Nähere Angaben zum Fahrzeugführer kann die Polizei Laufen aufgrund der derzeit noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen nicht machen. Der Sachschaden beträgt ca. 5000 Euro. Die Unfallstelle wurde von der FFW Waging abgesichert.

Pressemeldung PI Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser