Bei Tittmoning

Hoher Schaden bei Abbiegeunfall auf B20

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tittmoning - Verkehrsunfall am Montagvormittag: beim Abbiegen übersieht ein PKW-Fahrer ein entgegenkommendes Fahrzeug. Für ein Ausweichmanöver war es bereits zu spät.

Am Montag gegen 11.30 Uhr wollte ein Tittmoninger Fahrzeugführer aus Tittmoning kommend nach links in die Bundesstraße 20 einbiegen. Hierbei übersah er einen aus Richtung Burghausen kommenden Daimler. Die vorfahrtsberechtigte Fahrzeugführerin des Daimlers konnte nicht mehr ausweichen. Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß.

Hierbei entstand am Skoda des Tittmoningers ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro und am anderen Pkw ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeuglenker unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser