28 Tiere in zwei Autos eingepfercht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Insgesamt 27 Hunde und eine Katze entdeckten Beamte bei einer Kontrolle zweier Autos am Sonntag. Die Tiere waren eingepfercht, teils ohne Impfpass und nicht transportfähig.

Am späten Sonntagvormittag wurde in Bad Reichenhall/ Marzoll ein kroatischer Pkw einer Polizeikontrolle unterzogen. Wie dabei festgestellt wurde, führte das kontrollierte kroatische Ehepaar in ihrem Kleinwagen elf Hunde mit. Darunter befanden sich auch große Hunde der Rassen Golden Retriever, Schäferhund und eine Dogge. Die Tiere waren teilweise zu vieren eingepfercht in Hundeboxen bzw. in den dazwischen befindlichen Leerräumen und im Fußraum verteilt, wo sie kaum Bewegunsfreiheit hatten.

Einen Impfausweis konnte das Pärchen nicht für alle Hunde vorweisen. Ein Begleitfahrzeug, welches die Impfausweise der anderen Hunde mitführte, wurde deshalb zur Überprüfung zurückbeordert. Als dies eintraf wurde hier festgestellt, dass sich auch in diesem Fahrzeug weitere 17 Hunde und eine Katze befanden. Diese Tiere waren ebenfalls zum Teil zu vieren in Hundeboxen eingezwängt und ins Fahrzeug gestapelt. Der Pkw wurde von einer 64-jährigen Frau aus Augsburg gesteuert.

Die Hunde kamen nach Angaben der überprüften Personen, welche sich allesamt als Mitarbeiter eines Tierschutzvereins ausgaben, aus einer Tötungsstation in Zagreb und sollten nun über den Tierschutzverein nach München und dann weiter in Richtung Düsseldorf verbracht werden.

Nach Hinzuziehung einer Veterinärmedizinerin des Landratsamtes Berchtesgadener Land wurden die Tiere ins Tierheim Freilassing verbracht, wo sie zum Teil tierärztlich versorgt werden mussten.

Laut bisherigen Erkenntnissen waren die Tiere teilweise erkrankt und hätten so nicht transportiert werden dürfen. Gegen die Verantwortlichen wurde Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz erstattet. Ob noch weitere Gesetze tangiert wurden, wie z.B. das Tierseuchengesetz, wird noch überprüft.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser