Zu teuer für den Geldbeutel?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - In einem Freilassinger Großmarkt bekam ein 54-jähriger Salzburger lange Finger. Doch dem Detektiv entging das nicht. Was dem Dieb so wertvoll erschien:

Am 30. November 2011, gegen 11.40 Uhr befand sich der Kunde in der Kfz-Abteilung des Einkaufsmarktes. Er suchte sich eine Packung mit Autoglühbirnen aus, öffnete die Verpackung und entnahm die Glühbirnen. Nachdem er sich der Verpackung entledigt hatte steckte er die Glühbirnen ein und bezahlte diese nicht an der Kasse.

Er staunte nicht schlecht, als er beim Verlassen des Einkaufsmarktes vom Detektiv erwartet wurde. Die Diebesbeute im Wert von knapp drei Euro wurde sichergestellt und der Kunde der Polizei in Freilassing übergeben. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser