Autofront zerstört, Fahrer nur leicht verletzt

Schutzengel leistet in Teisendorf großen Beistand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Riesen Glück hatte ein Autofahrer auf der B 304. Als er einen LKW überholte, kam es zu einem schrecklichen Unfall. Doch wie durch ein Wunder wurde der Fahrer nur leicht verletzt.

Großes Glück hatte ein 30-jähriger Traunsteiner am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr, als er mit seinem Auto die Bundesstraße 304 von Teisendorf in Richtung Freilassing befuhr. Auf Höhe Ufering überholte er einen vorausfahrende Auto, vor dem ein Laster der Milchwerke fuhr.

Der Laster setzte seinen Blinker nach links und bog in Richtung Ufering ab. Den sich von hinten nähernden Traunsteiner bemerkte der 25-jährige Saaldorfer nicht, da das Fahrzeug von rechts gesteuert wird. Der Saaldorfer war mit dem Milchlaster schon fast komplett abgebogen, als der 30-jährige Traunsteiner das hintere Eck des Lasters touchierte.

Der Aufprall war für den Pkw Fahrer so heftig, dass dessen Fahrzeug im Frontbereich komplett zerstört wurde und von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste. Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer nur leicht verletzt. Der Milchlaster wurde im Heckbereich erheblich beschädigt, war jedoch noch fahrbereit. Der 25-jährige Saaldorfer blieb unverletzt.

Der Traunsteiner muss nun mit einem Bußgeld rechnen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser