Kontrolle auf der A8 bei Teisendorf

Unverantwortlich: Schwerbeladener Lkw fuhr ohne Bremsen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Donnerstagvormittag kontrollierte die Polizei einen LKW auf der A8. Als die Beamten die abgefahrenen Reifen beanstandeten viel ihnen noch ein viel gravierenderes Problem auf.

Am Donnerstag, gegen 9.30 Uhr, kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei auf der Autobahn A8 an der Anschlußstelle Neukirchen in Fahrtrichtung München einen tschechischen Sattelzug, der mit 24 Tonnen Aluminiumbarren beladen war.

Sofort fiel ein abgefahrener Reifen am Auflieger auf, der von den Beamten beanstandet wurde. Bei dessen näheren Begutachtung wurde jedoch festgestellt, dass die Bremsschläuche an zwei Achsen abgeklemmt und die Bremsen funktionslos gemacht waren.

Abklemmen statt reparieren

Mit diesem Sachverhalt konfrontiert, zeigte der 27-jährige bosnische Fahrer neue Bremsklötze vor. Offensichtlich waren diese schon länger abgefahren. Anstatt die Bremsen sofort instand zu setzen hatte man es jedoch vorgezogen, die Bremsen außer Betrieb zu setzen. Die Weiterfahrt wurde umgehend untersagt und die erforderlichen Reparaturen mussten nun vor Ort vorgenommen werden. Für sein verkehrswidriges Verhalten durfte der Fahrer eine empfindliche Sicherheit von mehreren hundert Euro für das eingeleitete Bußgeldverfahren hinterlegen.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser