Zwei Unfälle innerhalb einer halben Stunde in Teisendorf

Frontal gegen Baum und mit Auto überschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Montag innerhalb nur einer halben Stunde im Gemeindegebiet von Teisendorf. Zum Glück gingen beide Unfälle glimpflich aus.

Am 05.09.16 gegen 16 Uhr verunfallte ein 88-Jähriger mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2103 zwischen Höglwörth und Teisendorf alleinbeteiligt. Der Mann aus Bayerisch Gmain kam mit seinem 5er BMW in einer Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. 

Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt, kam jedoch vorsorglich mit dem RTW ins Krankenhaus. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. Er musste durch den Abschleppdienst geborgen werden.

49-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Gegen 16.30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2102 zwischen Neukirchen und Oberteisendorf zu einem weiteren alleinbeteiligten Unfall. Ein 49-Jähriger kam mit seinem Pkw in einer Rechtskurve mit den Reifen ins Bankett, überschlug sich und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und kam mit dem RTW ins Krankenhaus. 

An seinem Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Er musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Die Staatsstraße musste von der Feuerwehr zeitweise komplett gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser