Polizeieinsatz auf der B304 bei Teisendorf

Schutzengel leistet ganze Arbeit bei vierköpfiger Familie

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Auf dem Weg in den Urlaub übersah ein 37-jähriger Familienvater ein Auto, es kam zum Zusammenstoß. Wie durch ein Wunder kamen die vier Familienmitglieder ohne einen Kratzer davon:

Am Montagmorgen gegen 06.10 Uhr kam es auf der B304 bei Teisendorf West zu einem schwerwiegenden Verkehrsunfall, als ein 37-jähriger Mann aus Oberndorf bei Salzburg auf die Bundesstraße einfahren wollte. Der 37-Jährige war auf dem Weg zum Münchner Flughafen und wollte bei Teisendorf West nach rechts Richtung Oberteisendorf auf die B304 einbiegen.

Dabei unterschätzte er die Geschwindigkeit des aus seiner Sicht von links kommenden Audi A3, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Dabei wurde das mit vier Personen besetzte Auto des Österreichers nach rechts von der Fahrbahn in die angrenzende Wiese geschleudert. Wie durch ein Wunder wurde keiner der Beteiligten verletzt. Die Familie konnte ihren Weg in den Urlaub mit einem Leihauto fortsetzen. An den Autos entstand jeweils ein Totalschaden von insgesamt rund 20.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser