Bettler täuschen Hochwasser vor

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Am Freitagnachmittag erhielt die Polizei Freilassing mehrere Hinweise über umherziehende Bettler in Teisendorf. Sie versuchten mit einer "Bettlerkarte" zu täuschen.

Am Freitagnachmittag erhielt die Polizei Freilassing mehrere Hinweise über umherziehende Bettler in Teisendorf. Kurz darauf wurde ein südosteuropäisches Pärchen, welches zusammen mit zwei Kleinkindern unterwegs war, im Ortsgebiet angetroffen. Die beiden hatten eine sogenannte „Bettelkarte“ bei sich, auf welcher sie vorgaben, von einem Hochwasser in Rumänien betroffen zu sein. Derartige Karten, jeweils mit dem Vorwand eines Hochwassers, werden regelmäßig von Bettlern verwendet.

Gegen das Pärchen musste eine Strafanzeige wegen Betrug erstattet werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser