Fahranfänger übersieht parkenden Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Insgesamt 5.000 Euro Schaden verursachte ein junger Mann am Montagabend. Er fuhr ungebremst auf einen Lkw auf.

Am Montag, gegen 18.25 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Teisendorfer mit seinem Auto auf der Traunsteiner Straße ortsauswärts. Kurz vor der Tankstelle übersah er bei Nieselregen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Lkw einer Teisendorfer Firma und fuhr ungebremst auf das Fahrzeug auf.

Lesen sie auch die Erstmeldung der Feuerwehr:

Auto rammt parkenden Lkw

Dadurch wurde die gesamte Frontseite des Pkw beschädigt. Am Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Auch der an dem geparkten Lkw verursachte Schaden war so erheblich, dass auch dieser zunächst nicht mehr fahrbereit war. Der Unterfahrschutz wurde durch den Anstoß bis zu den hinteren Rädern verschoben und blockierte diese. Insgesamt beträgt der Schaden an den beiden Fahrzeugen etwa 5.000 Euro.

Bei dem Aufprall zog sich der Fahranfänger glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. An der Unfallstelle kümmerte sich die Besatzung eines Rettungswagen vom BRK um den Teisendorfer und verbrachte ihn anschließend ins Klinikum Traunstein. Die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf musste auf der Fahrbahn ausgelaufenes Motoröl beseitigen und sorgte für die Absicherung der Unfallstelle.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser