Tanklaster verursacht 170.000 Euro Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Matzing - Einen Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden entstand heute auf der B304 bei Matzing. Der 55-jährige Fahrer des Sattelzugs geriet auf das Bankett und verlor die Kontrolle.

170.000 Euro Sachschaden entstand heute bei einem Verkehrsunfall mit einem Silozug in Matzing.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung mit Fotostrecke und Video

Kurz nach 11.00 Uhr war ein 55-jähriger Lkw auf der B304 von Altenmarkt in Richtung Traunstein unterwegs. Am Ortseingang von Matzing kam er aus Unachtsamkeit auf das rechte Bankett. Der Fahrer lenkte daraufhin stark nach links, wodurch der Sattelzug einknickte und mit der Zugmaschine die linke Böschung hinauffuhr. Dabei riss der Dieseltank auf und 150 Liter Treibstoff strömten aus.

Der Fahrer aus Grafenwöhr blieb unverletzt.

Die Feuerwehren aus Matzing, Traunwalchen und Stein bauten eine großräumige Umleitung auf und versuchten den Diesel zu binden.

Die Bergung des schweren Lkw dauerte stundenlang. Mit einem Bagger wurde das verschmutzte Erdreich ausgehoben und einer Sondermülldeponie zugeführt.

Am Lkw entstand ein Sachschaden von 170.000 Euro.

Der Verkehr konnte erst gegen 18.00 Uhr wieder freigegeben werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser