Mit 63 km/h zu schnell - Polizei stellt Raser!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf-Surheim - Am vergangenen Freitag hat sich die Polizei wieder auf die Lauer gelegt, um Rasern das Handwerk zu legen - mit Erfolg: Der Tagesschnellste war auf der B20 mit 163 Sachen unterwegs!

Am Freitag, 3. Juni, in der Zeit von 20.30 bis 1 Uhr war der Radarwagen im Gemeindebereich Saaldorf-Surheim an der B20 gestanden. Von insgesamt 491 in beide Richtungen überprüften Fahrzeugen mussten genau 20 Fahrzeuglenker beanstandet werden, weil sie zu schnell durch den Radarstrahl fuhren. Dreizehn davon konnten verwarnt und sieben mussten angezeigt werden.

Der Tagesschnellste war Richtung Freilassing unterwegs, er wurde mit satten 163 km/h bei erlaubten 100 km/h geblitzt. Ihn erwartet neben einem saftigen Bußgeld und Punkten in Flensburg, mindestens ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser