Unfall bei Tacherting

Zusammenstoß:  Frau übersieht Gegenverkehr auf B299

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tacherting - Weil sie auf der B299 den Gegenverkehr übersehen hatte, verursachte eine 18-Jährige einen Zusammenstoß. Die junge Fahrerin musste in das Krankenhaus gebracht werden:

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 14.40 Uhr am Bahnübergang der Bundesstraße B299 zwischen Tacherting und Schalchen. Die 18-jährige Fahrerin eines Peugeot wollte von Tacherting kommend nach links - unmittelbar vor dem Bahnübergang - in die Siedlerstraße abbiegen.

Dabei übersah sie einen BMW im Gegenverkehr und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge jeweils im linken Frontbereich.Die junge Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt und zur vorsorglichen Untersuchung in die Kreisklinik Trostberg gebracht. Das Ehepaar im entgegenkommenden BMW - 58 und 59 Jahre alt - blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf 9.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser