Fahranfängerin verursacht schweren Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tacherting - Eine Fahranfängerin verursachte auf der Kreisstraße 24 einen schweren Verkehrsunfall. Ursache war überhöhte Geschwindigkeit.

Am 26. März, gegen 19.28 Uhr, ereignete sich ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Kreisstraße 24 zwischen Emertsam und Tacherting. Eine 19- jährige Fahrzeuglenkerin aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim war mit ihrem Pkw auf der TS 24 in Richtung Tacherting unterwegs. Im Ausgangsbereich einer langgezogenen Rechtskurve kam Sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und stieß Frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 58-jährigen aus dem nördlichen Landkreis Traunstein zusammen.

Glücklicherweise erlitten die Unfallverursacherin sowie der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs und seine Beifahrerin nur mittlere Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst ins Kreiskrankenhaus Trostberg.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden im Gesamtwert von rund 25.000 Euro.

Die Kreisstraße TS 24 wurde durch die freiwillige Feuerwehr Tacherting, die mit rund 20 Mann im Einsatz war, zur Reinigung der Fahrbahn sowie Bergung der Fahrzeuge für etwa 1 Stunde komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser