Rauchentwicklung: Feuerwehr rückte aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Die Einsatzkräfte sind am Freitag zu einem Brandfall eines Bauernhofes gerufen worden. In einem ehemaligen Stall ist ein Feuer ausgebrochen. Das war der Grund:

Am Freitag wurde die Feuerwehr um 7 Uhr zu einem Brandfall eines Bauernhofes gerufen. In einem Eck des ehemaligen Stalles war ein minimales Feuer mit sehr starker Rauchentwicklung abzulöschen.

Bereits zwei Tage zuvor wurde durch den 45-jährigen Hausherrn eine Mischung aus einem Imprägniergrund und Farbe mit Sägespänen abgebunden. Erst am heutigen Morgen entzündete sich diese Mischung von selbst und verursachte einen minimalen Brand mit sehr starker Rauchentwicklung.

Durch das sofortige Ablöschen durch den Hausherrn konnte ein größerer Brand verhindert werden. Der Sachschaden wurde auf 200 Euro geschätzt. Am Brandort waren die Feuerwehren Laufen, Leobendorf und Kirchanschöring mit zusammen 50 Mann sowie ein Rettungswagen eingesetzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser