Neben dem Auto eingeschlafen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Weil ein Pkw am Bahnhof gegen Bordstein und Leitpfosten stieß, wurde die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, staunten sie nicht schlecht:

Ein Zeuge der Polizeiinspektion Berchtesgaden mit, dass ein Mercedes mehrmals den Kreisverkehr am Bahnhof Berchtesgaden umrundete und hierbei gegen Bordsteinkanten und einige Leitpfosten stieß. Das Fahrzeug konnte von einer Polizeistreife im Bereich Triftplatz, unmittelbar vor dem Anfang des Königsseer Fußweges, stehend angetroffen werden. Die Fahrertüre am Pkw war geöffnet und eine Frau lag direkt davor auf dem Boden.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der 48-jährigen Frau um die Fahrzeuglenkerin, welche stark dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von gut über zwei Promille, weshalb die sofortige Durchführung einer Blutentnahme im Krankenhaus Berchtesgaden angeordnet wurde. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Aufgrund der hohen Alkoholisierung wurde die Frau eine Nacht stationär ins Krankenhaus aufgenommen. Am Pkw der Frau entstand Sachschaden im Frontbereich. Dieser wurde abgeschleppt.

Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser