Unfall bei Siegsdorf

Hund rennt auf Straße - Radfahrer schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Unfall am Sonntagvormittag: Eigentlich wollte ein Radfahrer nur einen Bekannten grüßen, also dessen Hund auf ihn zurannte. 

Ein 72-Jähriger aus Siegsdorf und ein 59-Jähriger aus Vaterstetten waren am Sonntag, gegen 9.10 Uhr, mit ihren Fahrrädern auf dem Brunnweg von Hammer in Richtung Siegsdorf unterwegs. Als der Siegsdorfer einen entgegenkommenden Bekannten (57) grüßte, lief unvermittelt dessen Hund von rechts auf die Fahrbahn. 

Dadurch kam der 72-Jährige zu Sturz und verletzte sich schwer. Der Hund war nicht angeleint und blieb unverletzt. An dem Fahrrad des Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser