Drogenfahrt mit Nachschub im Gepäck

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Am Dienstagnachmittag hat die Polizei zwei Polen aus dem Verkehr gezogen. Die Fahrerin stand unter Drogeneinfluss, im Auto wurden weitere Betäubungsmittel festgestellt.

Am Dienstagnachmittag, den 13. August, wurden zwei heranwachsende Polen auf der A8 im Bereich Siegsdorf durch eine uniformierte Streife der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein einer Kontrolle unterzogen.

Im Fahrzeug wurden zahlreiche Gegenstände aufgefunden, die auf den vorangegangenen Konsum von Betäubungsmittel hinwiesen. Zudem wurde eine geringe Menge Marihuana entdeckt. Der Anfangsverdacht der Beamten im Hinblick auf eine Drogenfahrt bestätigte sich durch einen bei der Fahrzeugführerin durchgeführten Drogen-Schnelltest, welcher positiv auf Cannabis-Produkte ausfiel.

Die 19-Jährige musste eine Blutentnahme im Krankenhaus Traunstein über sich ergehen lassen. Die Weiterfahrt wurde anschließend untersagt.

Sie erwartet eine Geldstrafe, ein Fahrverbot und Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg.

Zudem wird die zuständige Fahrerlaubnisbehörde über den Vorfall informiert, um entsprechende Maßnahmen in eigener Zuständigkeit zu treffen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser