Schwerverkehrskontrolle in Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Dienstagvormittag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch.

Von fünf kontrollierten Lastzügen mussten drei, wegen zum Teil erheblicher Mängel, beanstandet werden.

So musste ein 39-jähriger slowenischer Kraftfahrer seinen Lkw an Ort und Stelle stehen lassen. Auf seinem Sattelauflieger hatte er 24 Tonnen Schnittholz geladen, das unzureichend gesichert und bereits verrutscht war. Zudem war an dem vollbeladenen Anhänger noch die Bremse defekt und an den glatten Reifen der Lenkachse löste sich dieser bereits von der Karkasse.

Der Fahrer musste an Ort und Stelle ein Bußgeld in dreistelliger Höhe bezahlen und durfte seine Fahrt erst mit behobenen Mängeln fortsetzten.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser