Schwerer Verkehrsunfall nach Feier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühlreit - In den frühen Morgenstunden des 6. Novembers ereignete sich auf der B304 Höhe Mühlreit ein schwerer Verkehrsunfall. Grund dafür war starker Alkoholkonsum und überhöhte Geschwindigkeit.

Ein Pkw, besetzt mit zwei jungen Männern aus Chieming, 20 und 19 Jahre alt, kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach in einem Entwässerungsgraben liegen. Der Fahrer hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und wurde schwer verletzt geborgen. Der Beifahrer kam noch einmal glimpflich davon und wurde bei diesem Unfall nur leicht verletzt. Beide Männer verbrachte der Rettungsdienst ins KKH Traunstein. Sie hatten die 1,1 Promillegrenze weit überschritten.

Der Fahrer des Pkw wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt und der Führschein sichergestellt. Die FFW Ainring war mit 30 Mann und vier Fahrzeugen am Einsatzort und sicherten die Unfallstelle ab. Lobend ist noch zu erwähnen, dass fünf junge Männern, die mit einem Pkw am Unfallort vorbeikamen, die beiden Verunglückten aus den Fahrzeug zogen und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe leisteten. Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser