In Schnaitsee, Grabenstätt und Erlstätt

Einbrüche in Autohaus, Imbiss und Baumarkt - Kripo ermittelt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Zwei Mal schlugen Einbrecher in der Nacht auf Mittwoch in Schnaitsee zu. In der darauffolgenden Nacht folgte ein Einbruch im Grabenstätter Ortsteil Erlstätt, der wohl auch denselben Tätern zuzuordnen ist. Die Traunsteiner Kripo übernahm die Untersuchungen:

Die Ermittler des zuständigen Fachkommissariats für Eigentumsdelikte bei der Kripo in Traunstein gehen davon aus, dass drei Einbrüche, die in den vergangenen beiden Nächten in Schnaitsee und Erlstätt passierten, wohl durch dieselben Täter verübt wurden.

Einbrecher fliehen mitsamt 250-Kilo-Tresor

In der Nacht auf Mittwoch, 5. Oktober, drangen die Unbekannten in die Räume eines Autohauses in der Wasserburger Straße ein. Gewaltsam öffneten sie ein Rolltor, gelangte so ins Innere und stießen in einem Büro auf einen rund 250 Kilogramm schweren Tresor. Den brachte sie mit einem Hubwagen nach draußen und verluden ihn zum Abtransport wohl in ein Fahrzeug. In dem Wertschrank befanden sich etliche Fahrzeugschlüssel und ein Bargeldbetrag im niedrigen vierstelligen Bereich. Aus dem Tankstellenbereich des Autohauses erbeuteten die Einbrecher noch Zigaretten im Wert von mehreren Hundert Euros.

Nur wenige Meter weiter brachen die Täter dann in einen Pizza- und Dönerimbiss in der Wasserburger Straße ein. Hier hatten sie es vor allem auf das Geld aus zwei Spielautomaten abgesehen, die „geknackt“ wurden. Neben dem Münzgeld daraus nahmen sie noch einen Tablet-PC und mehrere Dutzend Getränkedosen mit.

Für die Ermittler spricht vieles dafür, dass dieselben Täter auch für den Einbruch in einen Baumarkt in der Nacht auf den heutigen Donnerstag, 6. Oktober, verantwortlich sind. Sie flexten die Außenfassade des Gebäudes in der Raiffeisenstraße auf und gelangte so in die Geschäftsräume. In einem Büro machten sie sich an einem Tresor zu schaffen, den sie umwarfen und gewaltsam öffneten. Über den Beuteschaden daraus ist derzeit noch nichts bekannt. Auch mehrere hochwertige Werkzeuge und Maschinen aus dem Baumarkt nahmen die Täter mit.

Die Ermittler des K2 der Kripo Traunstein hoffen zur Klärung der Fälle auch auf Hinweise von Anwohnern oder Passanten:

  • Wer hat in der Nacht auf Mittwoch (05.10.16) in Schnaitsee im Bereich des Autohauses in der Wasserburger Straße und des Imbissrestaurants gleich nebenan verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Die Einbrüche dürften gegen 04.00 Uhr morgens (Imbiss) und in der Zeit davor verübt worden sein. 
  • Wer hat in der Nacht auf Donnerstag (06.10.16) in Grabenstätt-Erlstätt in Umfeld des Baumarktes in der Raiffeisenstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer (0861) 98730.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser