Schlechter Scherz mit Folgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tittmoning - Einem 36-jährigen Tittmoninger kam die Idee, seine beiden Schwestern zu erschrecken: Er rief beide mit verstellter Stimme an und drohte ihnen damit, die Kinder abzuholen.

Die beiden 29- und 34jährigen Frauen waren durch die Anrufe derart besorgt, dass sie die Polizei Laufen einschalteten. Bei einem folgenden Anruf offenbarte sich der Bruder, der jetzt für seinen Übermut mit einer Strafanzeige rechnen muss.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser