Mit Schlagring und Springmesser unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Bei einer Routinekontrolle stießen Fahnder im Wagen eines Italieners auf einen Schlagring und ein Springmesser. Dem Mann droht nun ein Strafverfahren.

Die Bundespolizei hat am Mittwoch, 15. Juni, auf der A8 bei Piding das Fahrzeug eines Italieners aus dem Verkehr gezogen. Bei der Routinekontrolle stießen die Fahnder im Wagen auf einen Schlagring und ein Springmesser.

Die Bundespolizisten beschlagnahmten die verbotenen Gegenstände und zeigten den 29-Jährigen wegen seines Vergehens nach dem Waffengesetz an. Außerdem kassierten sie 200 Euro als Sicherheit für das anstehende Strafverfahren.

Um die Waffen und das Geld erleichtert, durfte der italienische Staatsangehörige mit einer Strafanzeige im Gepäck seine Reise Richtung München fortsetzen.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser